info@dworszwalk.pl

+48 (0) 602 479 572

Geschichte

Das Dorf Szwalk entstand auf dem königlichen Gut um die Jahrhundertwende vom 18. zum 19. Jahrhundert. Es spielte eine große Rolle als Sitz der Steuerbehörde.
Nach Angaben aus dem Jahr 1888 zählte das Gut Schwalg, das zum Königreich Preußen gehörte, 506 ha landwirtschaftliche Nutzfläche. Es wurde gepachtet vom Otto von Bismarck – dem Ministerpräsidenten des Königreichs und ersten Reichskanzler des Deutschen Reiches.
Um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert wurde der bis heute erhaltene gemauerte Gutshof gebaut, der von der Seite des Klein-Schwalg-Sees vom alten Park umgeben ist. Der Park hat ein sichtbar erhaltenes System sowie einen wertvollen Baumbestand und bildet ein wichtiges Element der hiesigen Landschaft.
Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Gut staatlich. Nun ist der Gutshof Schwalk ins Denkmalregister eingetragen.

Mehr darüber, was man noch in Szwalk und Umgebung unternehmen kann

Wanderungen und Radfahrten; Pilze sammeln; Pflücken von Heidelbeeren, wilden Erdbeeren, Himbeeren; Angeln vom Ruderboot oder vom Steg;


  • Paddelboottour auf dem Fluss Lazna Struga;
  • Ballonflug über die Umgebung (mindestens 8 Personen);
  • Fahrt zum Wisent-Gehege in Wolisko (ca. 70 Wisente) - 17 km entfernt;
  • Exkursion zum Gradierwerk und Trankhalle in Goldap;
  • Kutsch-, Pferdewagen- oder Schlittenfahrten mit Fackeln;
  • Lagerfeuer oder/ und Grill - Vergnügen, Wurst am Stock, Hammelbraten;
  • Masurische Volkskapelle;
  • Quads; Extremsports;
  • Besichtigung des alten Eisenbahnbauwerks Stanczyki-Viadukt;
  • Wilde Tiere beobachten;
  • Möglichkeit einer Exkursion nach Vilnius;
  • Im Winter - Skifahren für Kinder - in der Umgebung Sportzentrum Piekna Góra (272 m.);
  • Gute Bedingungen zum Skilaufen.

© 2019 Dwór Szwałk. All rights reserved | Design by Nott Development Studios